Willkommensseite  Patienten  Patientenbereich - Anästhesistische Beratung

Patientenbereich
Anästhesistische Beratung

Ziel des Beratungsgespräches mit dem Anästhesisten oder vor der Anästhesie ist die Risikoeinschätzung hinsichtlich der Narkose und der Operation im Hinblick auf die Faktoren, die den Ablauf der Anästhesie oder Folgebehandlungen beeinflussen können (dazu zählen z. B. frühere medizinische, chirurgische, gynäkologische Eingriffe). Dieses Gespräch ist vorgeschrieben und es muss 3 bis 4 Wochen vor dem Krankenhausaufenthalt stattfinden. Zu diesem Gespräch bringen Sie Ihre neuesten medizinischen Untersuchungen und die Verordnungen Ihrer medizinischen Behandlungen mit.

Bei diesem Gespräch erhalten Sie Informationen, Sie können nachfragen und es wird das Anästhesieverfahren festgelegt, das dann beim Eingriff zur Anwendung kommt.

Für die Anästhesie ist ein Team bestehend aus Anästhesisten und Fachärzten für die Intensivmedizin zuständig.

Der Patient erhält ein Dokument mit Maßnahmen, die vor der Anästhesie einzuhalten und durchzuführen sind. Der Anästhesist schätzt ein, ob zusätzliche Untersuchungen oder mögliche Spezialberatungen erforderlich sind. Auch dieses Dokument wird in Ihre Patientenakte aufgenommen.

Man wird Ihnen das für Ihren Gesundheitszustand geeignetste Verfahren entsprechend Ihren Wünschen vorschlagen.